2. Dezember

Heute möchte ich kurz erläutern, wie wir auf diesen Adventskranz gekommen sind.

Die Idee zu diesem Adventskranz stammt nicht von uns. Nein, es ist die Originalidee des Erfinders des Adventskranzes. Zu Beginn trug ein Adventskranz tatsächlich soviele Kerzen wie es Tage vom 1. Advent bis zum Weihnachtsfest dauerte. Erst später reduzierte sich die Zahl der Kerzen auf vier, für jeden Adventssonntag eine. Das ist natürlich viel einfacher und praktischer. Erst dadurch konnte sich die Idee vom Adventskranz gut und schnell in der Welt verbreiten.

Erfunden hat den Adventskranz Johann Hinrich Wichern. Der Hamburger evangelisch-lutherische Theologe und Erzieher nahm sich einiger Kinder an, die in großer Armut lebten. Er zog mit ihnen in das „Rauhe Haus“, ein altes Bauernhaus, und betreute sie dort. Da die Kinder während der Adventszeit immer fragten, wann denn endlich Weihnachten sei, baute er 1839 aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz mit 19 kleinen roten und 4 großen weißen Kerzen. Jeden Tag der Adventszeit wurde nun eine weitere kleine Kerze angezündet, an den Adventssonntagen eine große Kerze mehr, sodass die Kinder die Tage bis Weihnachten abzählen konnten. (Text nach Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Adventskranz, 29.11.2008, 22:40h)

Wicherns Idee, auf die Fragen der Kinder nicht mit irgendwelchen Worten, sondern mit einer wunderschönen und auch praktisch begreifbaren Sache zu antworten, fordert höchsten Respekt. Wichern war sicherlich ein guter Pädagoge. In den kommenden Tagen wollen wir etwas tiefer über sein Leben recherchieren.

Advertisements

Schlagwörter:

2 Antworten to “2. Dezember”

  1. freudentanz Says:

    solangsam gewöhnen wir uns auch an den Kranz und es ist sehr gemühtlich wenn die Kerzen am kranz abends angezündet werden und wir beisammen sitzen. Allerdings beschäftigt mich immer noch die frage, was passiert wenn der tannenbaum ins haus soll?

  2. Leuchtturm Says:

    ach, darauf wird dieses Mal einfach verzichtet, wir wollten uns doch nichts schenken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: